Tagungen | Seminare | Workshops | Meetings | Schulungen

Kassel-Wilhelmshöhe und seine Schätze

Kassels herausragende Sehenswürdigkeiten befinden sich im Bergpark Wilhelmshöhe, der seit Juni 2013 nun auch UNESCO-Welterbe-Stätte ist. Dazu gehören sowohl das Schloss Wilhelmshöhe mit der Antikensammlung, der Gemäldegalerie und der Graphischen Sammlung als auch die Löwenburg, die als Ruine künstlich angelegt wurde, der Apollo-Tempel, das Gewächs- und Ballhaus sowie natürlich das Wahrzeichen der Stadt Kassel, die 300 Jahre alte Herkules-Statue. Von hier aus starten von Mai bis Oktober regelmäßig die berühmten Wasserkünste. Auf der Besucherplattform zu Füßen des Herkules bietet sich eine beeindruckende Weitsicht über den Bergpark und die Stadt im Kasseler Becken.

 

Wenn Sie bei uns tagen und (ent)spannende Ausflugsziele ganz in Ihrer Nähe suchen, sind Sie mit einem Spaziergang durch den Bergpark bestens beraten. Gleich schräg gegenüber der Villa Becher können Sie sich zu Fuß in den Bergpark Wilhelmshöhe begeben.

 

Die Hauptattraktionen des Bergparks Wilhelmshöhe auf einen Blick: 

  • Wasserkünste
  • Museumsschloss "Weißensteinflügel"
  • Gemäldegalerie Alte Meister, Antikensammlung, Graphische Sammlung
  • Löwenburg
  • Herkules, Oktogon
  • Großes Gewächshaus
  • vielfältiger Baumbestand
  • Ballhaus
  • Rosensammlung im Tal der Flora

 

"Durch das Normale hat die Welt Bestand, durch das Außergewöhnliche bekommt sie ihren Wert." Baruch de Spinoza